Gottesdienste der nächsten Zeit

Vielen von uns haben die Gottesdienste in den vergangenen Wochen und besonders an den Weihnachtstagen gefehlt. Nun wurde der bundesweite Lockdown noch einmal bis Ende Januar verlängert. Wie wird es nun mit unseren Gottesdiensten weiter gehen?

 

Ab dem 24.1. feiern wir wieder Präsenzgottesdienste. Voraussetzung dafür ist, dass am Freitagnachmittag zuvor die Infektionsrate unter 200 Infizierten pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen im Landkreis liegt. 

 

 

Nachdem Bund und Länder sich am 19. Januar auf eine Verschärfung und Verlängerung des Lockdowns geeinigt haben, betrifft dies nun auch die Gottesdienste. Bisher schon galt die Empfehlung, dass während des ganzen Gottesdienstes ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden soll. Dies ist nun verbindlich. Ab sofort gilt eine Maskenpflicht.

Vorgeschrieben sind sogenannte „medizinische Masken“, also eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske. Die bisher üblichen Alltags- oder Community-Masken aus Stoff, ein Schal oder ein Tuch vor Mund und Nase sind nicht mehr zulässig.

Bitte denken Sie an eine solche Maske, wenn Sie die Gottesdienste besuchen möchten.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Januar

Sonntag 17.1. - 2. Sonntag nach Epiphanias

kein Gottesdienst - eine Andacht liegt in der Kirche auf.

 

Sonntag 24.1.- 3. Sonntag nach Epiphanias

10:30 Uhr, Pfarrerin Springer

 

Sonntag 31.1.- letzter Sonntag nach Epiphanias

9:30 Uhr, Pfarrerin Springer